Käsespezialitäten der Molkerei von Vilkyškiai

Käsespezialitäten der Molkerei von Vilkyškiai

Vor 200 Jahren begann man in Provinz Preußens – Kleinlitauen mit der Produktion von Tilsiter Käse, der auf der ganzen Welt bekannten Käsesorte. Der Name der Käse stammt aus dem 19. Jahrhundert und wird nach der Stadt Tilsit, die am Fluss Nemunas liegt, (dem heutigen Sowetsk in Kaliningrad) benannt. Wiesen von Nemunas wurden immer wieder mit Wasser überflutet; dies beeinflusste Produktion von Käse mit außergewöhnlichem Geschmack. Vilkyškiai (vok. Willkischken) ist ein ostpreußisches Städtchen, in dem von 16. bis zum 20. Jahrhundert ein Hof seine Residenz hatte. Ab 1934 begann Vilkyškių Molkerei mit der Produktion von Käse. Aber der 2. Weltkrieg hat Vilkyškiai verändert. Im 20. Jahrhundert, nach der Niederlage des Deutschen Reiches wurde ein großer Teil von Ostpreußen Russland übergeben. In der Sowjetunion funktionierte die Molkerei bis 1988. Nachdem Litauen ihre Unabhängigkeit erklärt hatte, gründete man 1993 geschlossene Aktiengesellschaft Vilkyškių Molkerei. Heute ist die Molkerei eine der modernsten Molkereien in ganz Litauen. Die Molkerei arbeitet daran, die Qualität der Produktion zu erhöhen und ihr Assortiment zu erweitern. Vilkyškių Molkerei produziert über 30 Käsesorten, originelle Rezepturen sind besonders von Gourmands in Litauen und ausländischen Experten hoch geschätzt. Am 21. Januar 2005 m. wurde Vilkyškių Molkerei in eine Aktiengesellschaft umregistriert.


In Firmengeschäften von Vilkyškių Molkerei kann man verschiedene Milchprodukte kaufen

P. Lukošaičio g. 14, LT-99254 Vilkyškių mstl., Pagėgių sav.
 I-V 12.00 – 17.30 val.
www.vilkyskiu.lt


Suche:
Kontakte
Šereikos g.5-3,
LT-99254 Vilkyškiai,
tel. +370 656 18 551,
ticpagegiai@gmail.com

Veranstaltungskalender

<< November, 2019 >>
MTWTFSS
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930