Freizeit

Wasserwegroute im Fluss Nemunas Panemunė-Plaškiai

 

Für diejenigen, die schön und zielgerichtet ihre Zeit verbringen und das Delta von Nemunas bewundern wollen, laden wir herzlich auf eine Schiffreise im Fluss Nemunas ein.

Von dem Hafensteg von Panemunė, bequem in einem Schiff sitzend, werden wir uns Richtung Plaškiai bewegen, und hinter uns die Brücke der Königin Luise lassen sowie die Türme der Stadt Tilsit.

Wir werden das Delta von Nemunas und ihre geheimnisvollen und attraktiven Orte kennenlernen, während wir uns die Geschichten darüber anhören. Wir werden den Wald Mikytai auf den Höhen des Nemunas Tals bewundern, in dem sich der Burgwall von Birtoniškiai und die Ruinen des Gutshofes Bubliškės versteckt. Wir werden die Stimmen der in den Panemunė Wiesen lebenden Vogeln hören. Nachdem wir uns von den Türmen der Stadt Pagėgiai verabschiedet haben, werden wir uns dem alten Flussbett des Nemunas – dem See Sennemunė, die Alte Rusnė - nähern.

Diesen ganzen Weg entlang wird uns der Fluss Gėgė begleiten, der sich in den Nemunas Wiesen schlingt sowie die Herden der Trakehner-Pferde aus dem ‚Nemuno Žirgynas‘(Nemunas Pferdehof) in Šilgaliai. Leider werden wir nicht den im 18. Jh. errichteten Weg zwischen Panemunė und Plaškiai entlang der Nemunas besichtigen können. Wir werden auch nicht die damals an diesem Weg gelegenen, prosperierenden Gasthöfe Pienbūdė, Užpirdžiai, Lazdėnai und Plaškiai sehen. Allerdings werden Sie bei der Ankunft am Hafensteg das ethnographische Dorf Kleinlitauens Plaškiai besuchen können. Das war einst das Dorf der königlichen Bauern mit sehr vielen schicken Gebäuden und einer Kirche im romantischen Stil aus roten Ziegeln.  Plaškiai war damals für die Stinten-, Gänse- und Zwiebelmärkte sowie für sein unbeschreiblich leckeres Butter berühmt. Von Plaškiai aus können Sie Ihre Reise auf der Landesstraße 141 Richtung Šilutė oder Jurbarkas fortsetzen. Bis zu der Landesstraße werden Sie aber den alten Plaškiai Steinweg nehmen müssen.

Wenn Sie Richtung Jurbarkas reisen, vergessen Sie nicht den Pferdehof in Šilgaliai zu besuchen, in dem man gerne reiten kann. Hier sind auch Šilgaliai Gutshof gelegen, die größte Weißstorch Kolonie in Kucai, das Dorf Natikiškiai, die Ropkojai Kirche, die Stadt Pagėgiai, das ehemalige Konzentrationslager `Oflager – 53`, der Park des Bubliškės Gutshofes, der Berg Rambynas, das Besucherzentrum im Hof von der Direktion des Rambynas Nationalparks, der Bitėnai Friedhof – das sogenannte Pantheon Kleinlitauens, das Martynas Jankus Museum im Landkreis Pagėgiai, der Garten der Gemälde Kleinlitauens im Hof des Martynas Jankus Museums, die Weißstorchkolonie in Bitėnai, der Burgwall Šereiklaukis, die Ruinen des Gutshofes Šereiklaukis, die Burgwälle von Opstainiai I und II, die Allee der 39 Eichen, das Naturdenkmal – die 17-stämmige Hexen Tanne, das Stadtdenkmal – die Altstadt von Vilkyškiai und das Dorf Žukai – alle diese Sehenswürdigkeiten sind in der Region zu finden und sollten entdeckt werden! Wir wünschen Ihnen viele schöne Erinnerungen in der Region Pagėgiai!

 

Touristische Wasserwegrouten im Fluß Jūra

Für die Großen und die Kleinen, für diejenigen, die aktiven Sport, Entspannung und die pure, von der Zivilisation nicht beschädigte Natur vermisst haben, bieten wir Ausflüge mit den Kajaks oder Kanus in den Flüßen Jūra und Nemunas an.  Jūra ist einer der schönsten Flüße Litauens, zeichnet sich mit tiefen Tälen, vielen Stromschnellen und einer beachtlichen Neigung aus. Der Fluß eignet sich deswegen optimal sowohl für erfahrene Wassersportliebhabern als auch für Anfänger. An den schönsten Stellen des Flußes wurden drei Anlaufstellen für die Kanus eingerichtet. In Vilkyškiai und Mociškiai kann man den Verleih von Wassersportartikeln finden.

Die angebotenen Routen in den Flüßen Jūra und Nemunas:

  • Tauragė – Braziūnai – Mociškiai – Šereiklaukis. Die Länge der Route – 35 km. Dauer des Ausfluges - 2/3 Tage.
  • Braziūnai – Mociškiai – Šereiklaukis. Die Länge der Route – 23 km. Dauer des Ausfluges  - 2 Tage.
  • Šereiklaukis (Jūra) – Nemunas – Rambynas. Die Länge der Route – 14,5 km. Dauer des Ausfluges - 1 Tag.
  • Šešuvė ir Jūra Flüße. Die Länge der Route – 40 km. Dauer des Ausfluges - 2/3 Tage.

Verleih von Kanus und Kajacks:

GmbH ,,Agrūnė“ Tel. Nr./Fax.: (8441) 55 367, Mob. Tel. Nr.: 8 652 90 229, baidare@turizmas.lt, www.agrune.lt

GmbH ,,Lavirga“ Tel. Nr. (8441) 55 111, Mob. Tel. Nr.: 8 655 21 111, lavirga@mail.com, www.lavirga.lietuvoje.net

 

 


Suche:
Kontakte
Šereikos g.5-3,
LT-99254 Vilkyškiai,
tel. +370 656 18 551,
ticpagegiai@gmail.com

Veranstaltungskalender

<< November, 2019 >>
MTWTFSS
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930